Wer zum Teifi is DANCINGSTAR SOSO MUGIRANEZA? Folge 2



Ich bin Vater von einem wunderbaren Menschen, der mir Alles bedeutet – meiner Tochter, Leyla Mugiraneza. Sie ist jetzt 7 Jahre alt.


Von ihrer Mutter bin ich leider mittlerweile getrennt…

Wenn es Leyla`s und mein Terminkalender zulässt, sehen wir uns zwei Mal die Woche.

Wir spielen dann viel,…vor allem UNO (wo sie immer gewinnt!!!!), tanzen gemeinsam oder machen Hausübung.

Letztes Mal sind wir in Deutsch beide durchgefallen…. (obwohl sie in der 1.Klasse ist!) Naja… Eltern kann man sich nicht aussuchen, ge…

Ich glaub aber, dass sie mich trotz meines schlechten Deutschs liebt – zumindest sagt sie das,… manchmal.

Sie bringt mich viel zum Lachen; aber nur, wenn wir zu zweit sind.


Ich wünsch mir, sie würde sich auch mal auf die Bühne trauen.

Mit Kunst will sie aber nix zu tun haben; sie will lieber Tierpflegerin werden.

Kann man davon leben???


Ein Beispiel von Ihrem „Schmäh“: „Papa du bist so schwarz, man sieht dich nicht – du bist wie ein Pfurz“


– Genau mein Humor!!!!! Sie muss wohl von mir sein!!! Vaterschaftstest könna ma uns sparen…


Jetz aber zurück zu der Frage „Wer bin ich“… ich bin 35 Jahre alt – also in der Blüte meines Lebens. Mal fühl ich mich sehr alt, mal fühl ich mich sehr jung.

Bsp.: Ich bin zu alt um mehr als 5 Minuten Sex zu haben; aber zu jung um komplett drauf zu verzichten…




Ich hab, wie viele andre Menschen auch Hobbies, wie zum Beispiel Sport, Comedy, Musik und Menschen treffen – Menschen die einen anderen Lebensstil, Kultur, Sprachen, usw. haben, als ich.

Die Vielfältigkeit an Menschen weckt bei mir ein großes Interesse.


Ich verurteile Menschen nicht, ich versuche durch Gespräche und einfache Kontaktaufnahme zu verstehen, warum manche so sind wie sie sind.

Dadurch habe ich für mich festgestellt, dass der Großteil gut ist.

Oft ist die Absicht ihres Handelns gut gemeint, allerdings werden viele von den wenigen, aber leider sehr mächtigen, beeinflusst. Da liegt größtenteils das Problem.


Ich lebe seit 17 Jahren in Österreich.

Davon 7 in Linz und seit 10 Jahren jetzt in Wien; in der Stadt mit der höchsten Lebensqualität - 10 Jahre in Folge. Die Dankbarkeit in mir ist sehr groß!!

Was mir in Wien so gut gefällt, abgesehen vom Sozialsystem :-P, Sicherheit und Praterstern, ist, dass die Schere zwischen arm und reich sehr gering ist.

Der Arzt wohnt im 3. Stock und seine Putzfrau wohnt im selben Haus im Erdgeschoß – und wer fährt Mercedes? – die Putzfrau. 😉




FORTSETZUNG FOLGT...

0 Ansichten